TTC RW 1921 Biebrich II - SV 1913 Erbach 9:4

Obwohl die „Erste“ zum Saisonstart in Bestbesetzung antreten konnte, musste sie sich gegen Biebrich etwas zu deutlich geschlagen geben. Trotz 2:1-Führung nach den Doppeln übernahmen die Biebricher dank ihres überragenden vorderen Paarkreuz um die Oberliga-erfahrenen Spitzenspieler Frank Stephan und Max Lippmann schon bald das Kommando. Alex Dohn und Jens Müller konnten für die SVE zwar weitere Einzelzähler verbuchen und zumindest Alex Dohn schnupperte auch am zweiten Einzelsieg, aber unter’m Strich hat die Spitzenmannschaft aus Biebrich verdient gewonnen. 

Im nächsten Heimspiel am 18.9.2021 um 18 Uhr gegen die zweite Mannschaft des VFR Wiesbaden hofft die SVE auf ein Duell auf Augenhöhe - mit besserem Ausgang für die Rheingauer.

 

Für Erbach punkteten:

Doppel: Abdessemed/Müller; Dohn/Ulbricht

 

Einzel: Alex Dohn; Jens Müller