SV Erbach III - TTC Lorchhausen IV           9:4

Erneut musste der SVE gegen eine Rheingauer Mannschaft seine weiße Weste verteidigen. Nach dem Gewinn zweier Auftaktdoppels durch Kurzweil / Keshishzadeh und Sand / Jung startete man gleich erfolgreich in die Partie. Highlight des Abends war dann die Begegnung zwischen dem Lorchhäuser 17-jährigen Talent Jan Breitbach und dem 78-jährigen Hans Jung, Der Erbacher konnte das hohe Tempo mitgehen und behauptete sich im 5. Satz in der Verlängerung. Für die weiteren Siege sorgten Arpiar Keshishzadeh (2), Tim Kurzweil, Raimund Sand, Tobias Jasny und Otto Hanke, die je einmal gewannen.

 

 

TV Hattenheim II - SV Erbach III  2:9 

Beim Nachbarschafts-Derby der Kreisklasse konnte der SVE seine weiße Weste souverän verteidigen. Es war ein Sieg der gesamten Mannschaft. Neben dem 2* erfolgreichen Tim Kurzweil waren Hans Jung, Arpiar Keshishzadeh, Raimund Sand, Sebastian Seibert und Tobias Jasny je 1* erfolgreich. Hinzu kommen noch 2 Siege im Doppel durch Kurzweil/Keshishzadeh und Seibert/Jasny.

 

SV Erbach III - SV Ramschied II      9:1

Ungefährdeter Heimsieg für die „Dritte“. Der Gast aus Ramschied trat nur in Unterzahl an und kam lediglich zum Ehrenpunkt. Der S.V.E. spielte in der Aufstellung Tim Kurzweil, Hans Jung, Arpiar Keshishzadeh, Raimund Sand, Raymund Haug, Otto Hanke.

 

SV Erbach III - SV Hallgarten III   9:5 

Im Spitzenspiel der Kreisklasse konnte der SVE den SV Hallgarten abschütteln und setzte sich ungeschlagen an die Tabellenspitze. Mit dem Gewinn zweier Doppel durch Kurzweil / Keshishzadeh und Seibert /Jasny startete man gut in das Spiel. Auch in den Einzeln zeigten die Erbacher eine konzentrierte Leistung und punkteten durch Tim Kurzweil (2), Arpiar Keshishzadeh (2), Sebastian Seibert (2), Reimund Haug (1) und Tobias Jasny (1). Nur Hans Jung ging diesmal leer aus.

 

TUS Hahn 2 - SV Erbach 3    5:9 

Neben zwei kampflosen Siegen sorgten Kurzweil /Keshishzadeh, Tim Kurzweil, Hans Jung, Arpiar Keshishzadeh, Raimund Sand und Neuzugang Raimund Haug für einen weiteren Sieg. Der SVE bleibt damit weiter ungeschlagen und erwartet am kommenden Wochenende die 3. Mannschaft des SV Hallgarten zum Spitzenspiel. 

 

Pokal

SV Erbach III - TTC Lorchhausen III           4:0

Der SVE trat in Bestbesetzung an und kam zu einem weiteren 4:0 Sieg. Somit steht die „Dritte“ erneut in der Endrunde.

 

Es punkteten: Tim Kurzweil, Arpiar Keshishzadeh, Hans Jung und Kurzweil / Keshishzadeh je einmal.

 

SV 1913 Erbach III - TV Bad Schwalbach IV           9:2

Der SVE ging gleich durch seine Doppel Kurzweil/Keshishzadeh, Sand/Jung und Hanke/Jasny mit 3:0 in Führung.

 

In den Einzeln mussten sich nur Raimund Sand und Otto Hanke geschlagen geben, während Tim Kurzweil (2), Hans Jung (2), Arpiar Keshishzadeh (1) und Tobias Jasny (1) ungeschlagen blieben.

 

SV Erbach III - SG Wambach                         9:2

TG Eltville - SV Erbach III                               4:9

Gelungener Start der „Dritten“ in die Saison 2018/19. Innerhalb weniger Tage gelangen gleich zwei Siege.

Daran beteiligt waren Tim Kurzweil (4), Arpiar Keshishzadeh (4), Raimund Sand (2), Reimund Haug (2), Otto Hanke (1), Sebastian Seibert (1) und Tobias Jasny (1) in den Einzeln sowie Kurzweil / Keshishzadeh (1), Sand / Jasny und Haug / Seibert in den Doppeln.

 

 

Pokal

S.V. Hallgarten - S.V.E. Erbach III  0:4

 

In der ersten Pokalrunde wurde der S.V.E. in der Aufstellung Tim Kurzweil, Arpiar Keshishzadeh und Hans Jung seiner Favoritenrolle gerecht und erreichte die nächste Runde